Alles über Haustüren

Hier finden Sie viele wichtige Informationen und Tipps rund um die Aluminiumhaustüre.

Dichtungen einer Haustüre

Stand der Technik sind mind. 2 Dichtungen für eine gute Haustüre notwendig. Jedoch erreicht eine Haustüre mit 3 Dichtungen z.B. einen besseren Wärmeschutz als eine Aluminium-Haustüre mit nur 2 Dichtungen.

Farbbeschichtung einer Haustüre

Achten Sie auf eine hochwetterfeste Beschichtung nach RAL, welche bei Witterung und auch gegen Farbverblasung unempfindlicher ist, wie bei anderen Lackierungen oder qualitativ schlechteren Beschichtungen. Bei dunklen Farbbeschichtungen ist darauf achten, ein renommiertes Profil zu wählen. Gerade bei sehr grossen Aluminiumhaustüren, die womöglich auch noch der Südseite zugewendet sind, haben Aluminiumhasutüren mit dem sogenannten BI-METALL-EFFEKT zu kämpfen. Was bei Alu Design Haustüren von FeBaTec durch bestimmte Profiltechnik und durch die Verwendung eines Edelstahlbleches außen als Füllungsblech vermieden wird.

Füllung einer Haustüre

Wichtig ist darauf zu achten, ob Sie eine Aluminiumhaustüre vollständig aus Aluminium oder nur Teils, z.B. Profile aus Aluminium jedoch Haustürfüllung aus Kunststoff, angeboten bekommen. Manchmal wird hier der Kunde in die Irre geführt. Achten Sie darauf das die Haustüre komplett aus Aluminium ist.

Sicherheitsausstattung einer Haustüre

Welche Sicherheitsausstattung einer Haustüre wirklich Sinn macht, sind qualitative 3-fach-Verriegelung. Diese kann oftmals mehr Sicherheit und vor allem weniger Probleme bedeuten, als z. B. eine 17-fach-Verriegelung. Auch die Standard Verriegelung von FeBaTec (Automatik-3-fach Verriegelung 833 FUHR) bietet Ihnen erhöhte Sicherheit, da diese automatisch verschließt und sie das Abschließen somit nicht vergessen können. Sollten Sie auf hohe Sicherheit bedacht sein, können Sie Ihre Türe mit zustätzlichen Sicherheitspaketen ausstatten. Bei FeBaTec ist bereits eine hohe Sicherheit durch die Verriegelung, den Sicherheitszylinder mit Anbohrschutz, Schutzrosette mit Abschlagsschutz gegeben, sowie die ESG Sicherheitsverglasung gegeben.

Türbänder einer Haustüre

Gute, stabile Aufsatz-Türbänder sind bei einer Aluminiumhaustüre sehr wichtig, denn "billige" oder zu wenig Türbändern besteht die Gefahr das sich diese aushängen. Gute Türbänder sind Voraussetzung für eine stabile Aluminiumhaustüre.

Rollen-Türbänder sind zwar optisch attraktiver als 2-teilige Bänder, allerdings muss hier beachtet werden, dass für die Anbringung der Rollen-Türbänder die DICHTUNG unterbrochen werden muss, was natürlich einen Verlust an Wärmeschutz bedeutet, was bei hochwertigen Aluminium Haustüren nicht angeboten werden sollte. Am schönsten sind verdeckt liegende Türbänder, z.B. von FeBaTec (IMB Türband) oder heroal. Diese haben eine extrem hohe Tragkraft und können somit beidseitig flügelüberdeckende Thermo Türen leicht tragen.

Verglasung einer Haustüre

Bei einer qualitativ hochwertigen Aluminium-Haustüre wird auch hochwertiges Glas verwendet. Es kann ansonsten passieren, dass sich das Glas, welches sich in der Haustürfüllung befindet, mit der Zeit beschlägt. Vorallem bei  flügelüberdeckenden Türen ist dies wichtig, da die gesamte Füllung auseinander gebaut werden muss, um ein Glas zu ersetzen, was natürlich mit einem hochwertigen Glas oder wie bei Alu Design Haustüren (Standard 2x oder 3x ESG Sicherheitsglas) vermieden werden kann. Auch ist zustätzlich bei allen Modellen ein Wechselrahmen gegen Aufpreis bestellbar, welchen den Glaswechsel bei einem Bruch (Schaden kann nur durch massive Gewalteinwirkung entstehen!). Bei den Füllungsmodellen von Alu Design FeBaTec ist ESG Sicherheitsglas standardmäßig enthalten.

Wärmeschutz einer Haustüre

Wärmeschutzglas als 2-fach-Verglasung hat ca. einen U-Wert von 1,1. 3-fach-Verglasungen erreichen einen Wert von 0,7, was jedoch nicht bedeutet, dass die gesamte Aluminium-Haustüre deshalb den U-Wert der Verglasung erreicht.
Der U-Wert einer Türe wird errechnet, indem man Füllungsstärke, verwendetes Profil, Glasstärke, verwendete Türbänder und noch viele weitere Komponenten berechnet und hier einen Durchschnittswert ermittelt. Gute Profil-Hersteller geben immer den schlechteren, nicht den besten Durchschnittswert an, um wahrheitsgetreu zu bleiben.
Einen zertifizierten Wert kann man nur vom deutschen Türen- und Fensterinstitut Deutschlands erhalten. Dies ist sehr kostenaufwendig, da jedes Türmodell durch einzelne Testverfahren geprüft werden mussen, was sich kaum ein Türenhersteller für jedes seiner Türmodelle leisten kann. Es verhält sich nämlich so, dass die einzelnen Türmodelle, aufgrund von unterschiedlichen Glasanteilen pro Modell, nicht miteinander verglichen werden können und man daher pro Modell diese Berechnung erstellen lassen müsste.

Haustüren mit Einbruchschutz

Neben den vielen verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten von Haustüren aus Aluminium wird ein hoher  Einbruchschutz bereits in der Standardausstattung gewährleistet. Sie können Sich mit den Haustüren von Febatec sicher fühlen.  Einbruchhemmenden Haustüren, Verriegelungen und Verglasung für höchste Sicherheit vor Einbrüchen, können Sie bei FeBaTec erhalten. RC2 oder RC3, geprüfte einbruchsichere Türen mit oder nur anlehnend ist bei FeBaTec Haustüren mit Alu Design Haustürfüllung.  Wenn es um Sicherheit und Schutz in Ihrem Gebäude geht, erfüllen Sicherheitstüren  mit einbruchhmmenden Schutz höchste Anforderungen. Für einbruchhemmende oder einbruchsichere Haustüren bzw. Türen gibt es viele Möglichkeiten. Außerdem kann man sich vor einen Einbruch sichern mit  einbruchsicherende Rolläden, Fenstersicherung zum Schutz vor Einbruch und Alarmananalgen kompatible Zutrittslösungen und Verriegelungen. Einbruchhemmende Aluminiumtüren können nach neuesten technischen Stand mit den marktüblichen Profilen bis in die Widerstandsklassen 3 (RC1, RC2, RC3) gebaut werden. Einbruchschützende geprüfte Beschläge und Verglasung P4A und dessen Verklebung machen eine Aluminiumtüre zu einer sicheren Türe von Einbruch.
Mehr Informationen zu Einbruchschutz finden sie auf http://www.baunetzwissen.de